close
9. November 2018

BMW Group sagt nein zu Hardware-Nachrüstungen – und verfolgt andere Strategie zur Verbesserung der Luftqualität in Städten.

Umweltprämie und Software-Updates geeignete Maßnahmen +++ Hardware-Nachrüstungen keine zielführende Option +++ Die BMW Group steht seit vielen Jahren für nachhaltige Mobilität und investiert massiv in innovative und effiziente Antriebe. Das Unternehmen war und ist Vorreiter sowohl bei der kontinuierlichen Absenkung der Emissionen von Verbrennungsmotoren als auch beim konsequenten Ausbau der Elektromobilität. Die weitere Verbesserung der Luftqualität ist deshalb für die BMW Group Anspruch und…

zum vollständigen Original-Artikel

Die Honda Civic Limousine 1.6 i-DTEC Executive im Test!

Die neue BMW S 1000 RR.

Nichts mehr verpassen!

Folge uns auf Facebook und Twitter