close
17. April 2018

BMW Group plant Campus für additive Fertigung

Gesamtinvestitionen von über 10 Millionen Euro Eröffnung des sogenannten „Additive Manufacturing Campus“ für Anfang 2019 geplant Die BMW Group investiert mehr als 10 Millionen Euro in einen neuen Campus für Additive Fertigung in Oberschleißheim, nördlich von München. Damit baut das Unternehmen seine Kompetenz in den additiven Fertigungsverfahren weiter aus. Udo Hänle, Bereichsleiter für Produktionsintegration und Vorserienwerk: „Auf…

zum vollständigen Original-Artikel

Ratgeber: Welcher eBike-Typ bin ich?

Oldtimer-Auktion — So bieten Sie richtig

Nichts mehr verpassen!

Folge uns auf Facebook und Twitter