close
6. September 2015

VLN 2015: 7. Lauf TMG GT86 Cup: Hoffmeister/Wrabetz auf Titelkurs

Von Platz zwei, hinter den Pole-Settern WH-Motorsport, ins Rennen gegangen übernahm Arne Hoffmeister als Startfahrer schon in der ersten Runde das Kommando. „Wir haben uns trotz des Regens entschlossen, auf Trockenreifen ins Rennen zu gehen. Das war auch richtig so. Arne Hoffmeister hatte zwar in den ersten zwei Runden viel Arbeit damit, das Auto auf …

zum vollständigen Original-Artikel

VLN 2015 – Sechs Stunden Spannung!

Demnächst im Test: Seat Leon Cupra ST 280

Nichts mehr verpassen!

Folge uns auf Facebook und Twitter